mit aller macht ans ziel

jahresgespräche führen
im handel

Die finale und abschließende Stufe der Trainingsreihe richtet sich ausschließlich an Top Einkäufer und Einkaufsleiter im Handel und Großhandel mit hoher Verantwortung und Ergebnisdruck. Unter der Überschrift „More Power, more Control“ gestaltet es sich komplex, dass mehrjährige Erfahrung und / oder der Besuch der ersten beiden Trainingseinheiten als unbedingte Voraussetzung obligatorisch sind. Hier wird das Erlernte anhand der wirklich harten Nüsse auf die Probe gestellt, gilt es doch, sich mit erweiterten und mehrstufigen Strategien auch gegen zähe Monopolisten durchzusetzen.

Auch die Suche nach gangbaren Alternativen und der kreative Umgang mit scheinbar ausweglosen Situationen werden hier erprobt und einstudiert mit dem Ziel, sich auch schwierigsten Verhandlungssituation gegenüber als mit allen Wassern gewaschen zu zeigen. Exit Strategien, die sich in Abschlüsse verwandeln lassen, Moralische Vorverträge mit Hintertüren und die ganz besondere Rollenverteilung von Verhandlungsteams finden hier einen Platz. Dabei haben wir die Kunden im Auge, die durch die hohe Emotionalität der Produkte Ihre Kaufentscheidung schon getroffen haben.

Kurzüberblick Inhalte
  • Verhandlungen und Einkaufsentscheidungen mit Blick auf die unterschiedliche Vermarktung (Emotionalität) der Produkte
    • Preismarketing
    • Innovationen und Premium Produkte
    • Bedarfsdeckung
    • GfK Bedeutung
    • Early Adopter
  • Verhandlungen und Konditionen im “amerikanischen Vertriebsmodell” (Pay for Performance) Top Marken (i.e. Apple, GoPro…) im b2c
  • Konsequente Vereinbarungen zu vertrieblichen Aktivitäten (Abfragen, Controlling, Abschriften…)
  • Flexibilität und bessere Konditionen durch mehr Verhandlungsgegenstände
  • Verhandlungen mit Monopolisten – Schwerpunkt schneller Abschlüsse, langfristige Bindung
  • Vertiefung: INSIGHTS MDI in Verhandlungen, Einsatz von Emotionen, Steuerung von Motivation
  • Rollenverteilung der Verhandlungsteams
  • Nach Absprache Tag 3: Videotraining und Analyse
Ziel des Trainings
  • Exzellenz, Professionalität und strategischer Weitblick in Verhandlungen. Aus dem Training in den Wettkampf
  • Auf die Ziele des Unternehmens abgestimmte Zielsetzung und Klarheit bei der eigenen Positionierung
  • Aktive _statt Reaktive_ Führung von Accounts/Lieferanten und Verhandlungspartnern
  • Konsequente Führung von Gesprächen – auch unter hohem Ergebnis Druck
Dauer

2 bis 3-Tages-Training

Teilnehmerzahl
  • Max. 8 bis 10 Teilnehmer (Inhouse)
Besonderheiten, Leistungen
  • Teilnahmezertifikat für jeden Teilnehmer, Fotodokumentation. Seminarunterlagen
  • Inhouse Veranstaltung, alle Fallbeispiele kommen aus dem Berufsalltag der Teilnehmer und werden im Training besprochen
  • Ausführliche Vor- und Nachbesprechung der Ziele und Anpassung der Inhalte an die individuelle Stärke Ihres Teams
  • Erwartungsabfrage per Email 2 Wochen vor dem Training
  • Im Training keine PowerPoint-Präsentation, alle Inhalte werden auf Flipcharts und Pinnwänden aktiv erarbeitet und präsentiert.
  • Über 70% aktiver Praxisanteil
  • 6 Wochen nach dem Training steht Ihr Trainer den TN für Fragen per Email/Telefon zur Verfügung
  • Webinar 4 Wochen zur Erinnerung an Ziele und Nachhaltigkeit

Sprechen Sie mit uns für ein individuelles Angebot!

Telefon 089.411471001
info@neher-negotiations